Seminare - Schulung - Coaching - Interkulturelle Kompetenz - Kulturaustausch
Main Menu
Home
Search / Suche
Contact / Kontakt
News
Programm
Bibliothek
Galerie
Exkursionen
Fotos
Newsletter
Verein
Videokanal
Driesch Verlag
Handl & Handl
Radiostationen
Radiostationen
Syndicate
  Home arrow News arrow Jahresprogramm arrow Das Jahresprogramm 2014
Das Jahresprogramm 2014 PDF Drucken E-Mail
Montag, 30. Dezember 2013

thumb_logo_gg.jpgJahresprogramm 2014

(Das Ausstellungsprogramm der Galerie wird separat angezeigt.)

Mittwoch ist GLEICHGEWICHT Tag !

Ab 22.1.2014 jeden Mittwochabend Treffen ab 19 Uhr in der Bibliothek: wenn nicht ein Literaturabend, Lesezirkel oder Vortrag bzw. eine Filmvorführung am Programm steht, dann Zusammentreffen und Gespräche.

(Hier das Programm als pdf: gg-jahresprogramm_2014 )

Bibliothek & Galerie, Hauptstraße 13, 2265 Drösing

Bibliothek der Sinne: Konzerte, Theater, Lesungen, Vorträge

Ab 2015 neue Öffnungszeiten: Donnerstag & Freitag 15-19 Uhr, Anstatt mittwochs jeden Freitag Treffen um 19 h.

 

 

 

 

Bitte beachten Sie auch die Lesungen und Präsentationen unseres DRIESCH VERLAGES, die separat angezeigt werden. Das Ausstellungsprogramm der Galerie wird separat angezeigt.

Wenn ein Mittwochtermin nicht angeführt ist, heißt das, dass es einen "offenen" Abend mit Gesprächen gibt. Vorträge, Konzerte oder Kleinkunst-Abende werden kurzfristig programmiert. Das aktuelle Programm wird über den Newsletter bekanntgegeben.

hilde_fehr_005_200

 fehr_book_200

Eröffnungsveranstaltung unserer neuen Bibliothek + Galerie mit einem Gustostückerl:

Sonntag, 19. Jänner 2014, 19 Uhr

Hilde Fehr lädt ein zu einer kabarettistischen Lesung:  

Endlich lieb ich mich ...

Hilde ist konfrontiert mit dem Schönheitswahn unserer Zeit: "JUNG und SCHLANK um jeden Preis!", Hauptsache schlank, bis zum Erbrechen im wahrsten Sinn des Wortes. Sie kämpft um ihren Ruf, und mit ihrer Scham: Eine Diät hängt sich an die nächste, eine Selbstbeschimpfung jagt die andere, Hauptsache ihr Verstand behält recht: "Hilde, du bist zu dick und wirst alt!" Hilde scheitert und versucht, sich mithilfe eines Tagebuches zu überlisten: so würde sie ihr ursprüngliches Gewicht wieder erlangen! - Lesung mit Hilde Fehr ("Endlich lieb ich mich! Du dich auch? Eine Anleitung zum Ausstieg aus dem Schönheitswahn.")

Gerade jetzt nach den Feieretagen, nach den vielen Festessen und Schlemmereien, werden viele von neuen Vorsätzen geplagt, auf die Linie zu schauen, "gesünder" zu essen oder  Idealmaße zu gewinnen. 

Hilde Fehr geht in ihrem Antidiätprogramm amüsant und köstlich erfrischend mit dem alten Thema um.

Eintritt: € 10,00

In unserer urigen Landküche Köstlichkeiten aus dem Weinviertel.     

Karten: Tel. 0650 8811850 oder   Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können

Internetseite der Künstlerin Hilde Fehr

Videos von Hilde Fehr

 

 thumb_murakami.png

22. 1. 2013, 19 - 21 Uhr

Literaturabend

zu Haruki Murakami (65. Geburtstag am 12.1.)

Murakamis Stil zeichnet sich durch surrealistische Elemente und Anspielungen auf die Popkultur aus. Obgleich seine Erzählungen in Japan spielen, sind sie durch Vorbilder der westlichen Literatur geprägt. Von Rezensenten wurde Murakami wiederholt zu den populärsten und einflussreichsten japanischen Autoren seiner Generation gezählt. Seine Bücher erhielten zahlreiche Literaturpreise, wurden in rund 40 Sprachen übersetzt und zum Teil als Filme oder Bühnenstücke adaptiert.

Von Murakami finden Sie einige Bücher bei uns.

 

thumb_aiello_leser.jpg 29. 1. 2014, 19 Uhr

Lesezirkel

Ab 2014 richten wir einen Lesezirkel ein: Interessierte treffen sich zur gemeinsamen Lektüre eines ausgewählten Buches. Am ersten Abend stehen zur Auswahl für die Lektüre und folgenden Gespräche darüber:

Folgetermine Februar bis Juni, September bis November bis Dezember.

Alle drei Titel finden Sie in unserer Bibliothek!

 

thumb_andersch.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

thumb_gross_driesch_verlag003_rgb

5. 2. 2014, 19 Uhr

Literaturabend

zu Alfred Andersch (100. Geburtstag am 4.2.)

Alfred Hellmuth Andersch (* 4. Februar 1914 in München; † 21. Februar 1980 in Berzona, Schweiz) war ein deutscher Schriftsteller. Er gilt als bedeutender zeitkritischer Autor der Nachkriegsliteratur. In seinen Werken porträtiert er vor allem Außenseiter. Andersch war Herausgeber literarischer Zeitschriften, Rundfunkredakteur und Gründungsmitglied der Gruppe 47. Mit zahlreichen Essays griff er in politische Diskussionen ein.  

Das Gesamtwerk von Alfred Andersch finden Sie in unserer Bibliothek.

 


Ausstellung Günther Gross

Malerei, Zeichnungen

 

Der bekannte Künstler aus Großsiegharts eröffent unser Ausstellungsprogramm in der neu eingerichteten Galerie

Vernissage: Samstag, 8.2.2014, 19 h

Dauer der Ausstellung: bis Freitag, 28.2.2014 

Zur Finissage spielt der Wiener Komponist & Musiker Stephan Brodsky am Marimbaphone

 

 

thumb_bergman_ingmar

 

 

 

 

 

 

thumb_handl_plakatwand_suedbhf_egan_rgb600  

 

 

 

 

 

 

thumb_krupatz   

12. 2. 2014, 19 Uhr

Filmabend (nur für Mitglieder):

Filmreihe Ingmar Bergman : 1. Teil: Das Frühwerk, die "Sommerfilme":

Einen Sommer lang (Sommarlek; 1951)

 


 

Mittwoch 19. 2. 2014, 19 Uhr:

Zum Schweizer Schriftsteller Hermann Burger (1942-1989) zeigen wir eine Videoaufzeichnung eines Gesprächs von Juri Steiner mit Dieter Bachmann und Simon Zumsteg, Sternstunde der Philosophi, SRF, 16.2.2014

 

Einige Bücher des Autors finden Sie in unserer Bibliothek. 

 
  

kulturinitiative "ritterORDEN der musischen tonsurkrähe" 
 
veranstaltet mit GLEICHGEWICHT einen Vortrag zum Thema "Atlantis - Mylthos oder Realität?" mit Prof. Dr. Heinrich Kruparz
 
Termin:  Sonntag, 23. Februar 2014, 18 Uhr
  
Dr. Heinrich Kruparz, Geologe und Forscher alter Kulturen wie Atlantis, Lemuria und Rutas Mu, bereiste vornehmlich Südafrika, Brasilien, Indonesien, Neuguinea und Hawaii. Dadurch ist er für die Gebiete, wo die versunkenen Kulturen vermutet werden, ein anerkannter Experte. Dr. Kruparz betont in seinem Vortrag, dass es sich lohnt, die Mythen und Legenden ernstzunehmen und nicht als "Märchen" abzutun. Dies bringt uns auf bis heute nachweisbare Spuren - und die geologischen Entwicklungen unseres Planeten weisen dabei den Weg.  

 

 

thumb_aiello_leser.jpg

26. 2. 2014, 19 Uhr

Lesezirkel

Wir behandeln die in der Zwischenzeit gelesenen Kapitel 1 + 2 von
Rüdiger Safranski : Goethe . Kunstwerk des Lebens. Biographie. Hanser, München 2013

thumb_paz_octavio_2.jpg

 

 

 

 

 

 

 

thumb_bachmayer_akt_4

 

thumb_hammerl1

 

 

 

 

 

 

 

 

5. 3. 2014, 19 Uhr

Literaturabend

zu Octavio Paz (Nobelpreisträger, 100. Geburtstag am 31.3.)

Octavio Paz Lozano (* 31. März 1914 in Mixcoac, heute Mexiko-Stadt; † 20. April 1998 in Mexiko-Stadt) war ein mexikanischer Schriftsteller und Diplomat. Er erhielt 1990 den Nobelpreis für Literatur.  

Deutschsprachige Ausgaben des lyrischen und essayistischen Werks des Dichters in unserer Bibliothek!

 


Sonja Bachmayer

Fotografie:
Aus den Serien "Akte", "Badeschluss" und "Spiegel in der Landschaft"

7.3.2014 bis 29.3.2014


 
Elfriede Hammerl in Drösing
Sonntag, 9. März 2014, 19:00 Uhr (Eintritt € 10,-)
Die Journalistin, Publizistin und Literatin  ► Elfriede Hammerl liest in der Gleichgewicht-Bibliothik in Drösing aus ihren aktuellen Büchern "Meine Schwester ist blöd" (Kinderbuch), "Kleingeldaffäre" (Roman), "Alles falsch gemacht" (Kolumnen), "Hotel Mama" und anderen 

(Foto Inge Prader)

 

thumb_bergman_ingmar

12. 3. 2014, 19 Uhr

Filmabend:

Ingmar Bergman: Die Zeit mit Monika (Sommaren med Monika; 1953)

thumb_aiello_leser.jpg

26. 3. 2014, 19 Uhr

Lesezirkel

 

  thumb_kundera_milan

 

 

 

 

 

 

 

 thumb_petschinka_kramerzyklus._you_got_the_silver

 

 

 

 

 

 

thumb_schachbrett

2. 4. 2014, 19 Uhr

Literaturabend

zu Milan Kundera (85. Geburtstag am 1.4.)

Milan Kundera (* 1. April 1929 in Brünn, Tschechoslowakei) ist ein tschechisch-französischer Schriftsteller. Bekannt wurde er durch das dreibändige Prosawerk Das Buch der lächerlichen Liebe (1969). Das kommerziell erfolgreichste Buch Kunderas ist „Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins“ (1984). Seit 1993 schreibt Kundera in französischer Sprache; er lebt seit 1975 in  Frankreich.

 


Ausstellung "Zeichnungen – Malerei"

Vernissage am Freitag, 4. April 2014, 19 Uhr

 GLEICHGEWICHT GALERIE, Hauptstr. 13, 2265 Drösing

Mag. Andrea Hiller eröffnet, Heinz Mayer rezitiert 3 Gedichte aus dem Kramer-Zyklus, der ausgestellt wird. Robert Petschinka ist anwesend.

Dauer der Ausstellung: bis Freitag, 30. Mai 2014


 
Mittwoch, 9. April 2014, 18:30 Uhr, Bibliothek

"Berührt – Geführt" – Faszination Schach

OStR Prof. Mag. Dr. Franz Ruzicka bietet eine kurzweilige Präsentation des "königlichen Spiels". Nicht nur für Erwachsene und Fortgeschrittene, sondern für alle Interessierten, auch Kinder und Jugendliche. 

Nähere Informationen hier

(Wir haben einige Schachbretter, darunter 2 in Turniermaßen, samt Schachuhr.)

thumb_gg-biblio2_rgb600

 

 

   

 

 

   thumb_bergman_ingmar

16. 4. 2014, 15 Uhr

Das Alltagsdasein von Büchern

Es refereieren und diskutieren LR Mag. Karl Wilfing und
Bibliotheksleiter Dr. Haimo L. Handl

Weitere Informationen hier.

Achtung: Dieser Termin entfällt wegen eines Spitalsaufenthalts von Dr. Handl. Nächster Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben. 

16. 4. 2014, 19 Uhr

Filmabend:

Ingmar Bergman: Lektion Liebe (En Lektion i kälek; 1954)  

Achtung: Die beiden Termine am 16.4. entfallen wegen eines unaufschiebbaren Spitalsaufenthaltes von Dr. Handl. Ein neuer Termin für das Bibliotheksgespräch wird rechtzeitig bekanntgegeben.  

 

   thumb_aiello_leser.jpg

30. 4. 2014, 19 Uhr  

Lesezirkel

Wir sehen uns heute das Video von Rüdiger Safranski im Gespräch über seine Goethe-Biographie an.

   thumb_roth.jpg

7. 5. 2014, 19 Uhr

Literaturabend

zu Joseph Roth (75. Todestag am 27.5.)   

Joseph Roth (* 2. September 1894 in Brody, Ostgalizien; † 27. Mai 1939 in Paris) war ein österreichischer Schriftsteller und Journalist.

Das WErk von Joseph Roth liegt in unserer Bibliothek auf. Dazu auch Sekundärliteratur, z.B.:

Joseph Roth: Leben und Werk. Hg. von Daniel keel und Daniel Kampa. Diogenes, Zürich 2010

Soma Morgenstern: Joseph Roths Flucht und Ende. Erinnerungen. hg. und mit einem Nachwort von Ingold Schulte. Kiepenheuter & Witsch, Köln 2008 

 

   thumb_bergman_ingmar

21. 5. 2014, 19 Uhr

Filmabend:

Ingmar Bergman: Das Lächeln einer Sommernacht (Sommarnattens leende; 1955)

In unserer Bibliothek finden Sie einige Bücher von und zu Ingmar Bergman. 

 

   thumb_aiello_leser.jpg

28. 5. 2014, 19 Uhr

Lesezirkel

Eine Videodokumentation zu Johann Wolfgang von Goethe wird gezeigt.

 

  

  thumb_anna-achmatowa.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 thumb_breuer_dsc02244

 

 

 

 

 

 

thumb_sysel_fsr_3494_web

4. 6. 2014, 19 Uhr

Literaturabend

zu Anna Achmatowa (125. Geburtstag am 23.6.)

Anna Andrejewna Achmatowa (gebürtige Gorenko; russisch Анна Андреевна Ахматова, wiss. Transliteration Anna Andreevna Achmatova, bzw. Горенко;* 11.jul./ 23. Juni 1889greg. in Bolschoi Fontan bei Odessa, heute Ukraine; † 5. März 1966 in Domodedowo bei Moskau, Russische SFSR) war eine russische Dichterin und Schriftstellerin. Sie gilt als die Seele des Silbernen Zeitalters in der russischen Literatur und als die bedeutendste russische Dichterin. Ihr späteres Schaffen ist vor allem von den Schrecken der stalinistischen Herrschaft geprägt, während der sie selbst Schreibverbot hatte, ihr Sohn und ihr Mann inhaftiert waren und viele ihrer Freunde ums Leben kamen.

In unserer Bibliohtek finden Sie Bücher von und zu Anna Achmatowa, auch bilinguale Ausgaben (detusch/russisch). 

 


Sommerausstellung:

Heide Breuer, Wien & František Sysel, Vysovice
Keramik & Fotografie

Vernissage: Freitag, 6.6.2014, 19 Uhr

Auf der Gitarre spielt Manfred Spehn

Heide Breuer stellt skulpturale Keramik aus, František Sysel ein Fotozyklus von Roma in der Ostslowakei

Dauer der Ausstellung bis Freitag, 29.8.2014 

 

   thumb_bergman_ingmar

18.6. 2014, 19 Uhr

Filmabend:

Ingmar Bergman: Abend der Gaukler (Gycklarnas afton; 1953)

  

   thumb_aiello_leser.jpg

 

 

 

 

 

 thumb_buena-vista-social-club-cover-car

25. 6. 2014, 19 Uhr

Lesezirkel

Und weiter geht's mit der Lektüre der Goethe-Biographie von Rüdiger Safranski.

 

 

 

Sonderveranstaltung:

Am regulären Mittwoch-Treffen wird am 20. 8. 2014 um 19 h der Film

BUENA VISTA SOCIAL CLUB 

gezeigt zu einem kleinen kubanischen Essen.

Anmeldungen erbeten; Eintritt € 10,00 (Tel. 0650 8811 850)

  thumb_turrini.jpg

 

 

 

 

 

 

thumb_toskana01_rgb600

 

 

 

 

 

 

 snoden-reading-image_mini

3. 9. 2014, 19 Uhr

Literaturabend

zu Peter Turrini (70. Geburtstag am 26.9.)

Peter Turrini (* 26. September 1944 in Sankt Margarethen im Lavanttal) ist ein österreichischer Schriftsteller. Er ist bekannt für seine gesellschafts-kritischen und, vor allem in seinen frühen Werken, provokanten Volksstücke.

Es referiert die Vorlassverwalterin von Turrini, Dr. Christine Grond


Frederike Aiello

Fotografie

Vernissage: Freitag, 5.9.2014, 19 Uhr

Dauer der Ausstellung: bis Samstag, 27.9.2014

Zur Vernissage spielt Manfred Spehn auf der Gitarre

 

Der Driesch Verlag beteiligt sich bei der weltweiten Gedenklesung für Edward Snowden

LIBERTY & RECOGNITION

Montag, 8. September 2014, 19 Uhr

Bibliothek Gleichgewicht

 

 

   thumb_bergman_ingmar

17. 9. 2014, 19 Uhr

Filmabend:

Ingmar Bergman: Das siebente Siegel (Det sjunde inseglet; 1957)

 

   thumb_aiello_leser.jpg

24. 9. 2014, 19 Uhr

Lesezirkel

 

  thumb_kaschnitz

 

 

 

 

 

thumb_hurchkadscf9634

1. 10. 2014, 19 Uhr

Literaturabend

zu Marie Luise Kaschnitz (40. Todestag am 10.10.)

Marie Luise Kaschnitz, eigentlich Marie Luise Freifrau von Kaschnitz-Weinberg; geborene von Holzing-Berstett (* 31. Januar 1901 in Karlsruhe; † 10. Oktober 1974 in Rom) war eine deutsche Schriftstellerin.


Alfred Hruschka

Objekte

Vernissage am Freitag, 3.10.2014, 19 h

Dauer der Ausstellung bis Sonntag, 26.10.2014 (Staatsfeiertag!) 

 

   thumb_bergman_ingmar

15. 10. 2014, 19 Uhr

Filmabend:

Ingmar Bergman: Wilde Erdbeeren (Smultronstället; 1955)

  

   thumb_aiello_leser.jpg

 

 

 

 

 

 

bread

 

 

 

 

 

 

 

 

thumb_jembe

29. 10. 2014, 19 Uhr

Lesezirkel

 

 

 

 

Samstag, 1. November 2014

3. Gulaschfest in Prušánky am 1. 11. 2014

Die  mährisch – österreichischen Köche laden zum Gulaschfest 

 

Montag, 3. November 2014

Erich Sevcik eröffnet den 1. Stammtisch Hodonin um 13 Uhr

695 04   Hodonín, Brandlova 72

 

HerzKlang – KlangKörper

Wir starten mit dem Zyklus HerzKlang – KlangKörper am
Dienstag, 4. November 2014 im Kulturhof in Neupölla.
Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, auch mit Eltern, ist der Beginn um 17,30 Uhr, für Erwachsene um 19,30 Uhr. Dauer jeweils 1,5 Stunden.
Unkostenbeitrag Kinder-Jugendliche € 10, Erwachsene € 15, Eltern mit bis 2 Kindern € 30,--, jeweils pro Einheit.

Programminfo: trommeln_yvon_nov2014

 

  thumb_georg-trakl-1910.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 thumb_pokora

5. 11. 2014, 19 Uhr

Literaturabend

zu Georg Trakl (100. Todestag am 3.11.)

Georg Trakl (* 3. Februar 1887 in Salzburg; † 3. November 1914 in Krakau, Galizien) war ein österreichischer Dichter des Expressionismus mit starken Einflüssen des Symbolismus. Eine eindeutige literarhistorische Positionierung seiner poetischen Werke ist aber kaum möglich.   

Verschiedene Ausgaben des Werks von Trakl in unserer Bibliothek sowie zahlreiche Sekundärliteratur!


Ludmila Kovařikova

Skulpturale Keramik

Vernissage: Freitag, 7.11.2014, 19 h

Dauer der Ausstellung bis Sonntag, 14.12.2014

Geöffnet Mittwoch & Donnerstag, 15-19 Uhr und zusätzlich an den drei Adventsonntagen 30.11., 7.12. und 14.12.2014, jeweils von 14-18 Uhr

Die ausgezeichneten skulpturalen Keramikobjekte zu besonders günstigen Preisen!  Ein Katalog liegt auf. 

Zur Vernissage spielt Manfred Sphen auf der Gitarre!

 

   thumb_bergman_ingmar

19. 11. 2014, 19 Uhr

Filmabend:

Ingmar Bergman: Das Gesicht (Ansiktet; 1958)

 

 thumb_aiello_leser.jpg

 

 

 

 

 

 

thumb_trommeln-neupoella

26. 11. 2014, 19 Uhr

Lesezirkel

  

 

 

 

 

Zyklus HerzKlang-KlangKörper im Kulturhof Neupölla, 2. Dez. 2014

 

Gleichgewicht im Waldviertel:

 

KulturhofNeupölla 10

2.12.2014, 17:30 und 19:30 h

 

17,30 Uhr für Kinder (auch mit Eltern) und Jugendliche bis 18 Jahren 

19,30 Uhr für Erwachsene

Dauer jeweils 1,5 Stunden  keine Anmeldung erforderlich.

Unkostenbeitrag Kinder und Jugendliche 10 Euro, Erwachsene 15 Euro, Eltern mit bis zwei Kindern 30 Euro.

 

 

Roland und Nikolaus
Gleichgewicht Bildungs- und Kulturverein Kleinenzersdorf
Tel. 0650 8810 840

 

thumb_wassily_kandinsky

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3. 12. 2014, 19 Uhr

Literaturabend

zu Wassily Kandinsky (70. Todestag am 13.12.)

Wassily Kandinsky[1] (russisch Василий Васильевич Кандинский / Wassili Wassiljewitsch Kandinski, wiss. Transliteration Vasilij Vasil'evič Kandinskij; * 4. Dezemberjul./ 16. Dezember 1866greg. in Moskau; † 13. Dezember 1944 in Neuilly-sur-Seine, Frankreich) war ein russischer Maler, Grafiker und Kunsttheoretiker, der auch in Deutschland und Frankreich lebte und wirkte. Kandinsky war ein Künstler des Expressionismus und vor allem der abstrakten Kunst, er wird häufig nach eigenen Angaben als Schöpfer des ersten abstrakten Bildes der Welt genannt, das aber möglicherweise mit der Angabe des Jahres 1910 statt 1913 vordatiert ist.

Vom Künstler finden Sie in unserer Bibliothek theoretische Schriten und Bildbände. 

 thumb_bergman_ingmar

9. 12. 2014, 19 Uhr

Filmabend:

Ingmar Bergman: Die Jungfrauenquelle (Jungfrukällan; 1959)

Der letzte Beitrag in der Filmreihe 2014

  

   thumb_aiello_leser.jpg

17. 12. 2014, 19 Uhr

Lesezirkel

Abschluss des Lesezirkels 2014 

 

  

 

 

thumb_logo_gg.jpg

Die Jahresprogramme:

(MyPersonalContent v1.3 © Rico Pinzke)
 
< zurück   weiter >
© 2017 Gleichgewicht Bildungs- & Kulturverein
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
?