Seminare - Schulung - Coaching - Interkulturelle Kompetenz - Kulturaustausch
Main Menu
Home
Search / Suche
Contact / Kontakt
News
Programm
Bibliothek
Galerie
Exkursionen
Fotos
Newsletter
Verein
Videokanal
Driesch Verlag
Handl & Handl
Radiostationen
Radiostationen
Syndicate
  Home arrow Programm arrow Literaturprogramm
Literaturprogramm PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, 1. Januar 2014

Literaturprogramm - Literaturabende

 

 

2017:

thumb_welttag_des_buches_150thumb_handl_nahfernZum Welttag des Buches am 23. April 2017 veranstalten wir um 17 Uhr eine Buchpräsentation und Lesung mit
Dr. Haimo L. Handl, der sein jüngstes Buch präsentiert:

NAHFERN – Kulturkolumnen 2016

dem letzten Band seiner seit 2004 wöchentlich publizierten Kolumnen "Wort zum Sonntag".

Bibliothek Gleichgewicht, Hauptstr. 13, 2265 Drösing

Das Buch kostet € 14,00 (Format 120x210mm, Broschur, 155 Seiten, mit 13 Fotografien des Autors)

 


 

thumb_henry-david-thoreauLesung und Gespräch am Sonntag, 21. Mai 2017, 17 Uhr
Mythos Wald
(Henry David Thoreau & Ernst Jünger)

mit Gabriele Folz-Friedl & Haimo L. Handl

Diana Wiedra kocht und serviert eine russische, vegetarische Borschtsch.

Den Beitrag von Gabriele Folz-Friedl können Sie im Driesch-Blog lesen.

Von der Lesung gibt es ein Video in unserem Youtube-Kanal .

 


thumb_nagasakibombthumb_handl_hell_cover2es war hell geworden. Gedenklesung am 6. August 2017; 17 h. Rezitation von Margit Baar und Haimo L. Handl seines Dialogs, den er 2009 in der Reihe MIMEOGRAFIKA publiziert hat.

 

 

 

 

 

 

ImageBuchpräsentation und Lesung am Samstag, 16.9.2017, 17 Uhr in der Bibliothek Gleichgewicht

Wolfgang Galler präsentiert sein neuestes Werk:

Günter Fuhrmann – Wolfgang Galler: KELLER.KULTUR.ERBE.
Vom ersten Weinkeller bis zu den Kellergassen im Weinviertel
Format A4, geheftet, Farbumschlag, 72 Seiten, 83 Abbildungen,
€ 14,80
© Driesch Verlag, Drösing 2017
ISBN 978-3-902787-46-0

Erschienen zur Ausstellung „Keller.Kultur.Erbe“ im
Vino Versum, Poysdorf 2017 und 2018
Grafik: Thomas Reinagl, Wien
Druck: Riedel-Druck, Auersthal
Bestellungen an: Vino Versum Poysdorf
Brünner Straße 28
2170 Poysdorf, Österreich
Tel.: +43 2552 20371
info(at)poysdorf.at 

 

 

 


thumb_heidegger_cover_gelassenheit

 

Sa 7.10.2017, 17 Uhr

Rezitationsperformance von Margit Baar, Heinz Mayer und Haimo L. Handl von Martin Heideggers

Zur Erörterung der Gelassenheit. Aus einem Fewldweggespräch über das Denken

(Trialog zwischen Forscher, Gelehrter und Lehrer)

 

 

 

 


thumb_aiello_leserDo 19.10.2017, 16-19 h

 

Büchertisch in der Bibliothek mit Lesekostproben ausgewählter Bücher im Rahmen der Aktion ÖSTERREICH LIEST

 

 

Foto Frederike Aiello


So 22.10.2017, 16 h (!)

thumb_ivan_blatnyIvan Blatný: Alte Wohnsitze. Aus dem Tschechischen von Christa Rothmeier.(Wien 2005)

Zweisprache Lesung auf tschechisch und deutsch mit Veronika Seyr.Pünktlicher Beginn, da um 17 Uhr das Klavierkonzert folgt.

Fast vierzig Jahre galt der Dichter Ivan Blatný in der tschechischen Öffentlichkeit als verschollen. Nach der kommunistischen Machtübernahme (1948) kehrte er von einem Stipendienaufenthalt in England nicht mehr zurück und lebte dort, aus Angst vor Verfolgung, vereinsamt in einer Nervenheilanstalt. Nur der Aufmerksamkeit einer Krankenschwester ist es zu danken, dass nicht alle seiner in der Anstalt verfassten Gedichte im Mülleimer verschwanden, sondern zwei bedeutende Sammlungen – Stará bydlište (Alte Wohnsitze) und Pomocná škola Bixley (Hilfsschule Bixley) – im tschechischen Exilverlag Sixty-eight-Publishers in Toronto erscheinen konnten. Als sein Werk nach 1989 auch in der Tschechoslowakei neu entdeckt wurde, kam dies einer literarischen Sensation gleich.

In den Gedichten aus Alte Wohnsitze schlägt der in England gestrandete Blatný einen Bogen zwischen seinem Leben in der Nervenheila nstalt und dem der frühen Jahre, zwischen seinen neuen und alten Wohnsitzen, den englischen Stadtlandschaften und der Umgebung Brünns: ein subtiles Porträt des Dichters auf der Suche nach der gegenwärtigen Zeit zwischen Klinik und Gedächtnis. Die Nostalgie, Trauer und das Heimweh dessen, dem als letzter Zufluchtsort nur die Sprache blieb, spiegelt sich in den zerbrechlichen Bildern, zugleich aber belegen die Gedichte die Unversehrtheit, Kontinuität und vor allem Authentizität eines inneren Lebens, das in all seinen bedeutenden Momenten erhalten bleibt.

Ivan Blatný, geb. 1919 in Brünn, veröffentlichte zwischen 1940 und 1947 mehrere Gedichtbände, lebte von 1954 bis zu seinem Tod im Jahr 1990 in einer psychiatrischen Anstalt in Ipswich (England). 

 


thumb_aiello_dunst1-rgb100Sa 11.11.2017, 17 Uhr

Am Samowar. Lesung mit Veronika Seyr und Haimo L. Handl

 

 

 

 

 

Foto Frederike Aiello


thumb_aiello_mann_kerzeSa 2.12.2017, 17 Uhr

Märchenstunde

 

 

 

Foto Frederike Aiello


 

 

2016:

 

thumb_welttag_des_buches_150Samstag, 23. April 2016, 17 h,
Lesung in der Bibliothek

 Welttag
des Buches 

Aufgrund der 400. Wiederkehr des Todestages von Miguel de Cervantes, lesen wir aus seinem berühmtesten Werk "Don Quijote" und sprechen über die neue Biografie von Uwe Neumahr (2015) als auch die ältere von Jean Canavaggio (1989).

 


thumb_heer_friedrichFreitag, 29. April 2016, 19 Uhr,

Bibliothek

Friedrich Heer zum
100. Geburtstag

Vortrag und Lesung

Dr. Haimo L. Handl

 


 

  thumb_lukcs_gyrgy

 
Bibliothek, Freitag, 3.6.2016, 17 Uhr

Zum 45. Todestag von
Georg Lukács

(13.4.1885-4.6.1971), dem berühmten ungarischen Marxisten und Literaturtheoretiker, lesen und diskutieren wir einige seiner Schriften.

Verschiedene Publikationen von Georg Lukács bzw. über ihn liegen in unserer Bibliothek auf.

 

 


thumb_lesen_verboten 

Natürlich nicht: Innerhalb der Veranstaltungsreihe

ÖSTERREICH LIEST

veranstalten wir in der Bibliothek am 

Donnerstag, 6.10. und
Freitag, 7.10.2016, jeweils 18 Uhr Lesungen:

6.10.2016: Franz Blaha liest aus seinem kürzlich erschienen Lyrikbande SCHATTENSTÖRCHE

7.10.2016: Lesungen aus raren Büchern.Überraschungen mit besonderen Ausgrabungen von 
Miguel de Cervantes und William Shakespeare (Sonette).


Buchpräsentation:

thumb_sebestyen_einband_stuhl_version2_vorneSebestén und seine Zeit

Donnerstag, 20. Okt. 2016, 18 Uhr

PEN Club Österreich

Bankgasse 8, Hof, 1010 Wien

 

 
 
Herausgegeben von Haimo L. Handl
Mit Beiträgen von Helmuth A. Niederle, Ingrid Schramm, Peter Kampits, Stefan Maurer, Hahnrei Wolf Käfer, und Heide Breuer.
Portraitgrafik von György Sebestyén von Robert Petschinka
Hochformat 120 x 210 mm, Festeinband, 106 Seiten, € 17,00
© Driesch Verlag, Drösing 2016
ISBN  978-3-902787-39-2

 


 

Buchpräsentation:

thumb_dante-anthologie-vorneDante. Anthologie des Symposions in Wien

Montag, 24. Oktober 2016, 18:30 Uhr

Fachbibliothek Romanistik der Universität Wien

Campus der Universität Wien
Spitalgasse 2-4, Hof 8.1
1090 Wien
Tel.: +43-1-4277-16631

Herausgegeben von Haimo L. Handl
Mit Beiträgen der Vortragenden Gualtiero Boaglio, Sylvia Schreiber, Alfred Noe, Eva-Maria Remberger und Gabriele Folz-Friedl sowie zwei Arbeiten von Robert Pogue Harrison aus der New York Review of Books, die das Programm ergänzen.  Illustrationen von Robert Petschink
Hochformat 120 x 210 mm, Festeinband, 170 Seiten, € 17,00
©
Driesch Verlag, Drösing 2016
ISBN  978-3-902787-38-5

 


  

thumb_aiello_leserZum TAGEBUCHTAG

veranstalten wir am

Donnerstag, 10. November 2016, 19 Uhr

eine Lesung mit

Barbara Keller, (*1944, lebt in Wien) aus UNTERLAND, eine Kindheitserinnerung und

Haimo L. Handl: NY NIGHTERY, Eintragungen aus seinem New Yorker Nächtebuch, 1973.

 


thumb_schnee2802Weihnachtslesung

am 3. Adventsonntag, 11.12.2016, 17 Uhr

Zur Finissage der Ausstellung von Hans Kirszen veranstalten wir eine Abschlusslesung mit dem Weinviertler Historiker Wolfgang Galler, der über Adventbräuche an der March erzählen wird, untermalt mit Musikbeiträgen von Prof. Alfred Hertel, Oboe und Helga Dolkowski, Klavier

Nähere Informationen hier!

 


 

2015:

 

agulaschundabierLesung von Ferdinand Altmann:
A Gulasch und a Bier.
 

Samstag, 17. Jänner 2015, 18 Uhr

Bibliothek & Galerie Gleichgewicht, Hauptstr. 13, 2265 Drösing
Tel. 0650 8811 850

Bitte reservieren Sie Ihr Gulasch, das wir für € 5,00 servieren.
Das Buch kann vom Herausgeber signiert um € 19,.00 erworben werden.

Informationen hier!

 

 

 


 

thumb_driesch_umschlag_bagheri_spuren_rgb600

Freitag, 20. März 2015, 15-19 Uhr

Wir gedenken bereits am Freitag, 20.3.2015, des Welttages der Poesie und stellen eine Sammlung in- und ausländischer Poesie in deutscher und anderen Sprachen auf einem Büchertisch aus. Wir lesen aus verschiedenen Ausgaben und verweisen insbesondere auf die kürzlich im Driesch Verlag erschienene Anthologie österreichischer Lyrik, SPUREN,  die von Nahid Bagheri-Goldschmied herausgegeben und ins Persische übersetzt wurde.

 

Info zum Welttag der Poesie, UNESCO

 

   



welttag_des_buches_150Donnerstag, 23. April 2015, 19 Uhr

Zum Welttag des Buches treffen wir uns zu einer Lesung

und einem Gespräch über Buchkostbarkeiten.

 

 

 


 

thumb_kirtag_trentsensky_1_cmyk300_11hWeinviertler Raubersgschichtn

Lesung in der Bibliothek mit dem Historiker Mag. Wolfgang Galler

Samstag, 25. 4. 2015, 18 Uhr

Bei der Lesung spannt Wolfgang Galler, Historiker, Autor und Ausstellungskurator aus dem Weinviertel, der hin und wieder die Gelegenheit hat, über dieses und jenes schreiben zu dürfen, einen weiten Bogen an Themen. Geschichte wird mit G’schichterln, Sagen und Anekdoten präsentiert, die einem Historiker so in seinem Arbeitsalltag unterkommen –  über Räuber, Kirtagsraufereien , Weinkeller, Schmuggler, Weingartenhüter, Marktfahrer und vieles mehr.

Nachdem der Themenkreis schon recht breit angelegt ist, gibt es dafür zumindest einen geographischen Fokus, der dem Veranstaltungsort Drösing geschuldet auf dem östlichen Weinviertel liegt.

Weitere Informationen hier!


 

thumb_greller_lesung_a6hoch_abfallend1_kopie

Samstag, 30. Mai 2015, 18 Uhr

 

Angereicherter Alltag

 

Christl Greller liest

 

Ihre Schrifttafeln hängen im Schauraum des Nebenhauses

 

Weitere Informationen hier!

 

 

 


 

 

  fig-fenster2

3. Adventsonntag, 13.12.2015, 17 Uhr

 

Adventlesung in der Bibliothek

 

Besinnliches und Heiteres bei Kaffee, Tee und Weihnachtsgebäck

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

2014 veranstalten wir in der Bibliothek unsere 10 Literaturabende, jeweils an einem Mittwoch:

 

1.)

22. 1. 2013, 19 - 21 Uhr

Literaturabend zu Haruki Murakami (65. Geburtstag am 12.1.)

 

2.)

5. 2. 2014, 19 Uhr

Literaturabend zu Alfred Andersch (100. Geburtstag am 4.2.)

 

3.)

5. 3. 2014, 19 Uhr

Literaturabend

zu Octavio Paz (Nobelpreisträger, 100. Geburtstag am 31.3.)

 

4.)

2. 4. 2014, 19 Uhr       

Literaturabend zu Milan Kundera (85. Geburtstag am 1.4.)

  

5.)

7. 5. 2014, 19 Uhr

Literaturabend zu Joseph Roth (75. Todestag am 27.5.)  

 

6.)

4. 6. 2014, 19 Uhr

Literaturabend zu Anna Achmatowa (125. Geburtstag am 23.6.)

           

 

7.)

3. 9. 2014, 19 Uhr

Literaturabend zu Peter Turrini (70. Geburtstag am 26.9.)
Es refereiert Peter Turrinis Vorlassverwalterin Dr. Christine Grond

 

8.)

1. 10. 2014, 19 Uhr

Literaturabend zu Marie Luise Kaschnitz (40. Todestag am 10.10.)

 

9.)

5. 11. 2014, 19 Uhr

Literaturabend zu Georg Trakl (100. Todestag am 3.11.)

 

10.)

3. 12. 2014, 19 Uhr

Literaturabend zu Wassily Kandinsky (70. Todestag am 13.12.)

 


(MyPersonalContent v1.3 © Rico Pinzke)
 
< zurück   weiter >
© 2017 Gleichgewicht Bildungs- & Kulturverein
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
?